Zum Inhalt der Seite springen

Universit√§tsplatz 1, 34127 Kassel        Tel +49 561 804-25 52: Mo. - Do. 10-15 Uhr, Fr. 10-12 Uhr        E-Mail infotheke((at))studierendenwerk.uni-kassel.de

Men√ľ
Speisepläne
Suche
Bild:Logo Studierendenwerk Kassel

Wohnen - was es so alles zu regeln gibt ...

Meldepflicht

Auch f√ľr Studentinnen und Studenten gilt das Bundesmeldegesetz: Sie m√ľssen sich zwei Wochen, nachdem Sie Ihr Zimmer / Ihre Wohnung bezogen haben, mit Ihrer neuen Adresse bei der entsprechenden Gemeinde- oder Stadtverwaltung anmelden.

Wenn Sie umziehen, m√ľssen Sie sich dort auch wieder abmelden.

Die nötigen Formulare bekommen Sie während der Sprechzeiten bei Ihrer Wohnheimsachbearbeiterin bzw. Ihrem -sachbearbeiter.

Falls Sie in Kassel wohnen, können Sie auch den Einwohnerservice der Stadt Kassel im Campus Center, Moritzstraße 18, nutzen.

ACHTUNG: Die Stadt Kassel erhebt eine Zweitwohnungssteuer!

Wohnberechtigungsschein

Diese notwendige Wohnberechtigungsbescheinigung zur Anmietung einer Sozialwohnung steht praktisch allen Studierenden, die die Einkommensvoraussetzungen erf√ľllen (1 Person z. Z. ‚ā¨14.500,00  Bruttojahreseinkommen) offen.
Diese Bescheinigung berechtigt wiederum zur Anmietung einer Sozialwohnung bis zur Größe von max. 50 m².
Exakte Informationen (z. B. wenn mehrere Personen dem Haushalt angeh√∂ren) erteilt das Wohnungsamt, dort ist auch der Antrag zu stellen. Au√üerdem sind vorzulegen: Personalausweis bzw. Reisepass ggf. mit Aufenthaltserlaubnis - sowie g√ľltige Immatrikulationsbescheinigung und Einkommensnachweise wie BAf√∂G oder Unterhalt.

Bitte beachten Sie, dass die Wohnberechtigungsscheine grunds√§tzlich von den zust√§ndigen Gemeindeverwaltungen ausgestellt werden. Wenn Sie also z.B. in Baunatal wohnen, dann ist die dortige Gemeindeverwaltung f√ľr Ihren Antrag zust√§ndig.

Sozialwohnungen

Sollten Sie bisher noch kein Gl√ľck bei Ihrer Suche gehabt haben, w√ľrde sich auch anbieten, den Bereich der mit √∂ffentlichen Mitteln erstellten Wohnungen zu durchforsten. F√ľr die Anmietung einer Sozialwohnung ist eine Wohnberechtigungsbescheinigung erforderlich, die ebenso wie Wohngeld bei dem Wohnungsamt zu beantragen ist.
Wohnungsbauunternehmen, die Sozialwohnungen vermieten:

Wohngeld

Wohngeld wird einer allein stehenden Studentin bzw. einem allein stehenden Studenten bei Vorliegen der √ľbrigen Voraussetzungen nur bewilligt, wenn ihm oder ihr BAf√∂G-Leistungen nicht zustehen. Dies trifft zu, wenn er/sie keinen Anspruch auf Studienf√∂rderung nach dem BAf√∂G hat (z. B. Wechsel der Fachrichtung, √úberschreitung der Altersgrenze bzw. der F√∂rderungsh√∂chstdauer). Es besteht auch ein Anspruch auf Wohngeld, wenn BAf√∂G ausschlie√ülich als Darlehen gew√§hrt wird.

Bild:Logo Universität KasselBild:Logo Kassel